Schlagwort Archiv: Western

„Nighthunter“ Artwork

oder: Man soll ein Buch nicht nach dem Cover beurteilen? Teil 2   Als aufmerksame Leser meiner Homepage/meines Blogs ist Euch ja sicherlich aufgefallen, dass sich bei den Covern zur »Nighthunter« Serie etwas geändert hat, oder? Die grundsätzlichen Überlegungen zu den Titelbildern habe ich ja schon an anderer Stelle geäußert. Meine ursprüngliche Idee bestand darin, im oberen Teil der Cover

Weiterlesen

„Schatten der Geier“ von Robert E. Howard

Klappentext: »In Whapeton herrscht das Faustrecht. Die anständigen Bürger der Stadt zittern vor den Geiern, einer gefährlichen Bande von Desperados, die überall dort zuschlagen, wo man es am wenigsten erwartet. Sie überfallen Kutschen und Geldtransporte, und selbst einsame Reisende sind nicht vor ihnen sicher. Auch Sheriff Middleton weiß keinen Rat. Bis er schließlich auf die Idee kommt, einen berüchtigten Revolvermann

Weiterlesen

Sage mir, was du liest: „Skin Medicine – Die letzte Grenze“ von Tim Curran

Etwas unaussprechlich Böses wandelt durch die Utah-Territorien im Jahre 1882. Bürgerkriegsveteran und Kopfgeldjäger Tyler Cabe, der seinen Lebensunterhalt mit der gnadenlosen Verfolgung von Straftätern bestreitet, muss nun etwas jagen, das die Vorstellungskraft eines lebendigen Menschen bei weitem übersteigt. Für mich war »Skin Medicine« der erste Western mit Horror-Elementen bzw. Geisterschocker im Westernsetting. Dabei find ich den Grundgedanken sehr naheliegend. Der

Weiterlesen

Pray for Daylight, pray for Morning … der Vampirmythos in „Nighthunter“

Im Jahr 2000 entdeckte ich, in den damals noch recht überschaubaren Weiten des Internets folgenden Song einer Band, die mir bis dahin absolut unbekannt war: Bei meiner Recherche zur Band stieß ich damals u. a. auf die Info, dass der Song für das Computerspiel: »Vampire – The Masquerade – Redemption« produziert wurde. »Vampire – The Masquerade?« Das hat eine Bedeutung

Weiterlesen

Sage mir, was du liest: „Three Oaks“ von Dan Adams

Klappentext: Colorado, Winter 1879. Der junge Arzt Allan Kerrish ist auf der Flucht vor den Männern von Senator Cahill. Auf seinem Weg durch die verschneite Landschaft rettet er Catherine Archer das Leben. Ihr Mann wurde ermordet, und die Täter sind mit der Besitzurkunde für die Archer-Goldmine über alle Berge. Der Doktor und die Witwe landen in dem trostlosen Goldgräbernest Three

Weiterlesen

„Apachengold am Pulverfluss“ oder „Wieso schreiben Sie eigentlich (gerade das)?“

Eine Standardfrage, die man Autoren immer wieder stellt, lautet: Wieso haben Sie eigentlich angefangen zu Schreiben? Eine Antwort, die oft gegeben wird, lautet: »Ich wollte einfach das schreiben, was ich gerne selber lesen würde.« Irgendwie fand ich die immer etwas platt, bis ich angefangen habe, über die Entstehungsgeschichte und den weiteren Werdegang meiner Serie »Nighthunter« nachzudenken. (Ja, es wird eine

Weiterlesen

Autorendasein: „Nachtjäger – vom Schreibkurs zur Horror-Western-Serie.“

Alles begann damit, dass ich auf Grund äußerer Lebensumstände knapp 6 Monate nicht zum Schreiben kam. (Gut, ich hätte auch sagen können, stell dich nicht so an, du wolltest das professionell machen, andere gehen in so einer Situation auch weiter arbeiten … blablabla … hab ich nicht!) Als sich unser Leben wieder soweit sortiert hatte, dass ich mit dem Schreiben

Weiterlesen

Sage mir, was du liest: „Die Schwestern“ von Jack Ketchum

Klappentext: »Arizona, 1848. Kurz nach dem Mexikanisch-Amerikanischen Krieg. Schicksal und Pulverdampf führen dazu, dass sich die Wege des Reporters und Gelegenheitstrinkers Marion T. Bell, des beinahe legendären Revolverhelden John Charles Hart und des raubeinigen Mother Knuckles im Grenzgebiet kreuzen. Noch ganz andere Mächte sind am Werk, als die drei über Elena stolpern, eine wilde, schwer misshandelte junge Frau, die den

Weiterlesen

Sage mir, was du liest: „Vagant-Trilogie 1: Vagant“ von Peter Newman

Klappentext: »Ein einsamer Wanderer. Ein Schwert. Ein Kind. In einer postapokalyptischen Fantasy-Welt macht sich der namenlose Vagant mit einem Säugling im Arm auf die Reise. Sein Ziel: die letzte Zuflucht der Menschheit. Dorthin soll er ein mächtiges Schwert bringen. Die einzige Waffe, die den dämonische Ursupator vernichten kann. Für (aber nicht ausschließlich) Fans von Joe Abercrombie und Mark Lawrence ein

Weiterlesen

Sage mir, was du liest: „Morbus Dei – Die Ankunft“ von Bastian Zach & Matthias Bauer

Klappentext: „Tirol im Jahr 1703: Ein abgelegenes Bergdorf mitten in den Alpen. Kalt, unheimlich, düster. Unerklärliche Dinge passieren. Die Dorfbewohner in Angst und Schrecken. Von einem Schneesturm überrascht, verschlägt es den Deserteur Johann List in dieses abgeschiedene, von Furcht und Aberglaube beherrschte Bergdorf. Schnell ist ihm klar, dass mit dem Dorf etwas nicht stimmt, dass ein düsterer Schatten über den

Weiterlesen