Hier ein paar Geschichten, die zu meinen absoluten Lieblingen gehören. D.h. es sind Geschichten, die ich meist mehr als einmal gelesen, gehört, gesehen habe und die mich in meiner Arbeit inspieriert haben. Ob daraus Rückschlüsse auf meine eigenen Geschichten zu ziehen sind?

Vielleicht.

Die Liste wird nach und nach erweitert. (Wie immer: Keine Verlinkungen, keine Affiliate-Links!)

Steht stellvertretend für die gesamte Reihe “Der dunkle Turm”.

Steht für alles von Neil Gaiman.

Postmoderne Fantasy.

“Skull Moon” vom gleichen Autor ist auch ein schöner Weird-Western.

Auch eine Serie

Eine der besten Horror-Geschichten. Ja. Als Videospiel.

Ab diesem Band wird die “Mistborn” Serie genial.

Ein großartiger Weird-West, Postapokalypse, Horror … Mix

5 Bände. Eines der besten belletristischen Werke über Natives im 20. Jahrhundert.

Dicht gefolgt von dieser Serie, die etwas aktuellere Stories erzählt.

Wenn Steampunk, dann so!

Oder so. Gibt noch “Die verschwundene Puppe”, der ist ebenfalls genial.

Alles, was irgendwie mit “Twin Peaks” zu tun hat.

Einer der besten Romane, wenn es um das Mischen von Genres geht.

Lansdale ist immer gut. Seine “Weird West” Sachen, besonders die für div. Comics haben mich sehr inspiriert.