»Nighthunter – Hinter den Kulissen« Episode 08

Dass es über die gesamte Geschichte neben den beiden Nighthuntern Skinny und Louis auch andere wichtige Figuren geben würde, war mir schon beim Schreiben von Die Nacht der Ghule klar. Ich denke, das muss es auch. Nichts hasse ich als Leser/Zuschauer einer Serie mehr, als wenn irgendwann neue Figuren eingeführt werden, von denen man bis dahin nie etwas gehört hatte.

Weiterlesen

»Nighthunter – Hinter den Kulissen« Episode 07

Die verschiedenen Stämme Ich versuche in »Nighthunter« – auch wenn es sich um eine Fantasy-Geschichte handelt – ein eher authentisches Bild der amerikanischen Ureinwohner zu zeichnen. Mich haben die eindimensionalen Darstellungen der Natives in den verschiedenen Filmen, Büchern und Comics schon immer … nun, sagen wir: Gelangweilt. Die Wilden, die nur rauben, morden und skalpieren, wie in den klassischen US–Western,

Weiterlesen

»Nighthunter – Hinter den Kulissen« Episode 06

Mein besonderer Dank gilt diesmal Michael Schenk (http://www.michael-h-schenk.de/), der mir als historischer Berater zur Seite stand. Ich versuche ja, obwohl meine Geschichte in einem »Fantasy-Setting« angesiedelt ist, auf eine gewisse historische Authentizität zu achten. Warum? Zunächst einmal bin ich faul! Ich habe keine Lust, mehrere Jahre am Entwurf einer komplexen und in sich schlüssigen Fantasywelt zu arbeiten. Ich wollte einfach

Weiterlesen

»Nighthunter – Hinter den Kulissen« Episode 05

Eigentlich sollte diese Geschichte gar nicht geschrieben werden. Ja, du hast richtig gelesen. Wenn du, wovon ich einfach mal ausgehe, die »Nighthunter« seit dem ersten Band begleitest, dann weißt du, dass ich mit Band 4 zurück in die Vergangenheit gegangen bin. Danach wollte ich sogar noch weiter zurückgehen. Ich hatte geplant, in Band 5 zu schildern, wie es dazu kam,

Weiterlesen

»Nighthunter – Hinter den Kulissen« Episode 04

Making Of »Nighthunter Artwork/Cover« Ein Cover ist für mich sehr immens wichtig. Gerade wo ich als Selfpublisher ausschließlich über Amazon veröffentlichte, muss das Cover schon in seiner »kleinen« Thumbnail-Ansicht derart aussagekräftig sein, dass die potentiellen Leser es anklicken, ohne auch nur irgendeine weitere Info zu haben. Ich bin nicht Stephen King oder Sebastian Fitzek. Diese haben als etablierte Autoren den

Weiterlesen

»Nighthunter – Hinter den Kulissen« Episode 03

Die Idee zu dem Plot des dritten Bandes entstand beim Durchstöbern von Stockfotos. (Das finde ich ja immer das Anstrengendste daran. Unzählige – teilweise überhaupt nicht zum Suchbegriff passende – Bilder anzuschauen.) Als Selfpublisher ist dies allerdings immer noch die günstigste Methode, um an gute Bilder zu kommen, und so suche ich für die Serie »auf Verdacht« immer mal wieder

Weiterlesen

»Nighthunter – Hinter den Kulissen« Episode 02

Einer der Western, die mich am meisten beeindruckt und somit auch nachhaltig geprägt haben, ist: »High Plains Drifter«. Im Deutschen hieß und heißt der Film: »Ein Fremder ohne Namen«. Wenn ihr den Film nicht kennt, müsst ihr ihn nicht unbedingt schauen (Ihr verpasst zwar einen großartigen Film, …). Um meine folgenden Anmerkungen zu verstehen, genügt es, wenn ihr euch den

Weiterlesen

»Nighthunter – Hinter den Kulissen« Episode 01

Vom Schreibkurs zur Horror-Western-Serie. Alles begann damit, dass ich auf Grund äußerer Lebensumstände knapp 6 Monate nicht zum Schreiben kam. (Gut, ich hätte auch sagen können, stell dich nicht so an, du wolltest das professionell machen, andere gehen in so einer Situation auch weiter arbeiten … blablabla … hab ich nicht!) Als sich unser Leben wieder soweit sortiert hatte, dass

Weiterlesen

Das Leben ist zu kurz für irgendwann, vielleicht einmal

Ich finde ja, dass das Leben zu kurz ist, um von Sachen zu träumen, die man nie Wirklichkeit werden lassen kann. Klar, eine der Möglichkeiten ist es, seine Träume so niedrig anzusetzen, dass ihre Verwirklichung einen keine großartigen Anstrengungen abverlangt. Andererseits? Sind es dann wirklich noch Träume? In meinem Leben gab es ja schon so ein paar Sachen, von denen

Weiterlesen

Wenn’s dann doch mal etwas länger dauert! »Nighthunter« Band 6 Anfang 2020!

Früher habe ich auf meinem Blog auch immer wieder kleine Anekdoten aus meinem Alltag mit Hund und Katzen erzählt. Dies resultierte daraus, dass vor allem das Zusammenleben, bzw. das Einstellen meinerseits auf das Zusammenleben mit Hund, einen großen Einfluss auf den Lernprozess hatte, wie ich mit meinen depressiven Schüben umgehen kann. Ich habe das irgendwann eingestellt, da ich den Eindruck

Weiterlesen